Die F1 des TSV Pfungstadt siegt in einem rasanten Fußballspiel

Der Herausforderung gestellt
September 27, 2021
Die 14er Monster trotzen der Kälte
November 14, 2021

Die F1 des TSV Pfungstadt siegt in einem rasanten Fußballspiel


Die Kalte Jahreszeit hat begonnen und so begaben sich die Pfungstädter zum schweren Auswärtsspiel
bei Viktoria Griesheim. Zum Frieren hatten die Eltern und die Spieler jedoch keine Zeit. Vom Start
weg war es ein rasantes und stimmungsvolles Fußballspiel. Griesheim dominierte die ersten Minuten
und durch einen unglücklichen Freistoß ging die Mannschaft der Viktoria in Führung. Dies war
gleichzeitig der Weckruf für den TSV Pfungstadt. Die Mannschaft bekam von Minute zu Minute mehr
Kontrolle über das Spiel und spielte immer besser. Chance an Chance wurde erspielt aber der Ball
wollte in der ersten Halbzeit nicht ins Tor der Griesheimer.
Mit Start der zweiten Halbzeit war Pfungstadt sofort hellwach und machte dort weiter, wo Sie in der
ersten Halbzeit aufgehört hatten. Um jeden Ball würde gekämpft, jede Aktion wurde lautstark von
den Eltern und Fans bejubelt. Und so spielte sich Pfungstadt in einen Rausch. Nach einem Ballgewinn
spielten die Pfungstädter den Ball auf der rechten Außenbahn nach vorne. Die abgefälschte Flanke
der Pfungstädter landete, zum wohlverdienten Ausgleich, im Tor der Viktoria.
Die Griesheimer Spieler waren kurz geschockt und spielten jetzt ihrerseits wieder mehr nach vorne.
Aber alle Chancen wurden vom überragenden Keeper und der bärenstarken Abwehr vereitelt. Die
kleinen Ballkünstler des TSV ließen sich nicht den Schneid abkaufen und kämpften weiter und kamen
Ihrerseits zu mehreren Großchancen, die leider alle ungenutzt blieben. Als schon alle mit einem
Unentschieden gerechnet hatten, starteten die Pfungstädter nochmals einen Angriff. Ein schneller
Doppelpass und der Pfungstädter Angreifer stand völlig frei vorm gegnerischen Tor. Der Tormann der
Griesheimer stürmte heraus, jedoch blieb der Stürmer des TSV ganz cool und lupfte die Kugel lässig
zum Sieg ins Tor. Was folgte war der Abpfiff und grenzenloser Jubel aller Pfungstädter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.